MARKETING MITTEILUNGHier finden Sie unsere aktuellen Nachrichten zu Anleihen, Aktien, Fonds, Währungen und mehr.
 

AUD Anleihen für Einstieg interessant

Investieren in die stärkste Währung

Bereits seit einem Jahr berichten wir über interessante Möglichkeiten, wie man sich gegen den fallenden Euro schützen kann. Besonders die Investitionen in den Australischen Dollar Staatsanleihen (AUD) haben sich in den letzten 12 Monaten mehr als gelohnt.

Chart AUD Anleihen über 10 Jahre

Konstante Renditen und Zinsen

Seit mehr als fünf Jahren (selbst in der Krise 2007/2008) blicken wir auf eine Rendite per Anno von über 8% (siehe Tabelele unten) in unseren besten Anleihenfonds zurück. Dies ist bei aktuellem Zinsniveau eine hervorragende Rendite.

Keine Bindefristen

Nicht nur, dass wir hier in den wohl autonomsten und autarksten Staat der Welt investieren, bei den AUD Anleihenfonds gibt es noch dazu für den Anleger überhaupt keine Bindefristen oder Laufzeiten. Das Kapital, das ich heute investiere, kann ich morgen bereits wieder abziehen.

Währungschance / Währungsrisiko

Natürlich muss man hier auch die Währungsrisiken erwähnen. Langfristig bewegen wir uns noch immer im Euro in einem deutlichen Abwärtstrend gegenüber dieser Währung. Doch es gibt genaue Marken, wo eine mögliche Trendwende erkennbar wäre. Mehr als 4-5% Risiko, muss man also nicht auf sich nehmen, denn dann würde es heissen: Raus aus dem AUD und wieder das Geld in den Euro verlagern. Da man aber in der gleichen Zeit wiederum Zinsen bekommt, geht das Risiko fast schon gegen Null, da etwaige Kursrisiken von den Zinsen fast abgedeckt werden.

Nun aber zu den Währungschancen. Mit unseren Einstiegen im Sommer 2011 bis zum Sommer 2012, als wir aus dem AUD mit unseren Kunden ausgestiegen sind, kamen zu den stabilen Renditen auch noch Währungsgewinne von über 12% dazu. Somit blicken wir auf eine Gesamtperformance von über 20% in nur einem Jahr zurück. Gute Renditen sind also auch mit Anleihen und nicht immer nur mit spekulativen Aktien möglich. Es sei darauf hingewiesen, dass vergangene Renditen natürlich KEINE GARANTIE für zukünftige Entwicklungen sind. Doch es beweist einmal mehr, dass wir den AUD fast am Top verkauft haben und nun seit zwei Wochen fast am Tief wieder vermehrt mit Kunden einsteigen.

Allein durch unser gutes Währungsmanagement, konnten wir somit die AUD Anleihen nun nach drei Monaten teils um über 8% wieder billiger einkaufen.

Wertentwicklung unserer empfohlenen Anleihenfonds (in AUD - Währungsgewinne der letzten Jahr sind hier nicht berücksichtigt)

WERTENTWICKLUNG

03.10.2011 - 03.10.2012 +10,07%
03.10.2010 - 03.10.2011 +8,99%
03.10.2009 - 03.10.2010 +6,30%
03.10.2008 - 03.10.2009 +8,70%
03.10.2007 - 03.10.2008 +8,70%

 

Disclaimer


Diese Mitteilung dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt keine Investmentanalyse oder Anlageempfehlung bzw. Aufforderung oder Angebot zur Zeichnung oder zum Kauf des erwähnten Produkts dar. Sie gilt weiters nicht als ausreichende Grundlage für eine Anlageentscheidung. Die enthaltenen Informationen und Aussagen stellen eine Einschätzung der Jaindl & Mautz GmbH zum Zeitpunkt der Erstellung und Veröffentlichung dar und können sich jederzeit ändern. Die Jaindl & Mautz GmbH  kann keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Daten und Informationen übernehmen und haftet somit nicht für Verluste, die aus der Nutzung dieser Informationen entstehen können. Die historische Wertentwicklung einer Veranlagung ist keine Garantie für eine zukünftige Entwicklung. Der Wert der entsprechenden Anlage kann sowohl steigen als auch fallen.